Hilfsnavigation




Kleinschwimmhalle Söhlde; Sanierung des Hallendachs 01.10.2018 


Nachdem im Zuge einer weiteren gutachterlichen Untersuchung des baulichen Zustandes der Kleinschwimmhalle festgestellt wurde, dass aufgrund massiver Korrosionsschäden an den Trapezprofilen die erforderliche Tragsicherheit nicht mehr in vollem Umfang gegeben ist, wurde die für eine Sanierung erforderliche Ausschreibung durchgeführt.
Das Vergabeverfahren konnte am 25.09.2018 erfolgreich beendet werden. Da sich die Auftragssumme im Rahmen der aktualisierten Kostenschätzung bewegt, wurde der Auftrag an einen Dachdeckerbetrieb aus dem Landkreis Hildesheim unverzüglich erteilt.
Der Maßnahmenbeginn ist für die 41. KW vorgesehen. Angesichts der Witterungsabhängigkeit der Arbeiten bleibt zu hoffen, dass diese in einem Zeitraum von ca. sechs Wochen nach Beginn abgeschlossen werden können.

Alexander Huszar, Bürgermeister