Hilfsnavigation




Pressemitteilung über Dreharbeiten der Jugendcrew 28.03.2018 


Drei Orte – ein Werbespot
Die Heinrich-Dammann-Stiftung wirbt für ihr Jugendgremium


Die vergangene Woche stand für die Heinrich-Dammann-Stiftung ganz im Zeichen der Nachwuchswerbung. An drei verschiedenen Orten wurde für die neue Jugendcrew der Heinrich-Dammann-Stiftung ein Werbevideo gedreht. Ob auf gefrorenem Sandstrand am Steinhuder Meer am Dienstag, im neuen Hörsaal der Universität Hildesheim am Freitag oder bei bestem Wetter auf dem Sportplatz, einem Feldweg und vor einer Bushaltestelle in Söhlde am Samstag – die jungen Schauspieler, die Statisten und das Filmteam des Evangelischen Kirchenfunks Niedersachsen-Bremen hatten eine Menge Spaß beim Filmen der verschiedenen Szenen.
„Unglaublich, wie zeitaufwendig so ein kurzer Werbespot ist!“ stellte eine Schülerin vom Gymnasium Andreanum am Freitag erstaunt fest.
Die vier Protagonisten wurden an den verschiedenen Orten dabei gefilmt, wie sie voller Überzeugung Mitglied der Jugendcrew werden wollen. Dafür wird dann schon mal mit dem Freund Schluss gemacht, die Mathematiklausur abgebrochen oder die Fußballmannschaft verlassen. Die Ausarbeitung und Umsetzung des Spots haben Jugendliche tatkräftig unterstützt. „Uns ist es wichtig, die Werbung augenzwinkernd und ein bisschen frech zu gestalten. Die Bilder sprechen für sich und wir sind äußerst gespannt auf das Ergebnis“, so der Geschäftsführer der Stiftung Thomas Schlichting.
Der Film zur Mitgliederwerbung wird in der Osterwoche online gestellt und über die sozialen Netzwerke verbreitet. Die neuen Mitglieder der Jugendcrew entscheiden dann ab Juni eigenständig über Förderprojekte und Förderschwerpunkte. Weitere Informationen zur Jugendcrew und zur Bewerbung unter www.jugendcrew.de.
Der letzte Dreh fand ganz bewusst in Söhlde statt, dem Heimatort des verstorbenen Stifterehepaars Heinrich und Ortrud Dammann.
Die Heinrich-Dammann-Stiftung wurde 1991 gegründet, um die Arbeit mit Jugendlichen zu fördern. Sie ist die größte ihrer Art in Niedersachsen und arbeitet unter dem Motto „Jugend unsere Zukunft“. Schwerpunkte der Förderung legt die Stiftung auf die Partizipation Jugendlicher, die Vernetzung der Träger von Jugendarbeit und die Entwicklung zukunftsweisender Jugendarbeit auf dem Land.

Für Rückfragen steht ihnen Geschäftsführer Thomas Schlichting gerne zur Verfügung.
schlichting.thomas@heinrich-dammann-stiftung.de